Jägerball – Sammelsurium

Gestern, am 30. Januar 2017 hat die 35.Jägerballdemo vor der Hofburg stattgefunden.

Trotz klirrender Kälte liessen sich die AktivistInnen nicht davon abbringen, für jene einzustehen, die  immer die Gejagten sind im Wald.

Ich möchte hier gar nicht mehr den Unsinn der Jagd lang und breit kommentieren.

Aber was mir gestern erneut aufgefallen ist, macht mir Angst.

Nämlich welche Leute hier reingehen und offensichtlich bewaffnet die Wälder durchstreifen.

Es liegt mir fern, hier beleidigend zu werden, obwohl es mir schwer fällt, es nicht zu sein.

Was auch sehr auffällt, manche sind gekleidet, als kämen sie vom Wirten ums Eck. Nicht dass mir das wichtig ist, aber es wundert mich.

Ist der Jägerball doch traditiongsgemäß einer der Hautevolee und noch dazu in der Hofburg -Kaiser Franz Joseph, schau oba 😉

Was mich aber echt fast ein bisschen erschüttert hat, obwohl ich mir das Lachen nicht verkneifen konnte: Sturzbetrunkene, junge Ballbesucher torkeln dem Eingang der „edlen“ Veranstaltung entgegen.

Eine junge Ballbesucherin kugelt völlig besoffen aus dem Taxi, versucht sich hochzuraffen, verliert einen Schuh (leider hat sie so gar nichts mit Aschenputtel gemein)…Jungjäger (?) geleiten sie zum Eingang, ebenfalls schon schwer aufgetankt.

Unweit des Einlasses kotzt eine junge Ballbesucherin mitten auf den Gehsteig, völlig hinüber, junge Männer stützen sie grölend.

Bist Du gescheit, das gibt es nicht einmal beim Feuerwehrheurigen in St.Leonhard am Forst, zumindest nicht zu der frühen Stunde.

Kurios: All diese Leute werden eingelassen…

Auf der anderen Seite die peinlich berührten Jäger und Jägerinnen samt Gefolge, die nicht recht wissen, wie sie sich aus dem Taxi winden sollen angesichts der DemonstrantInnen.

Eine Dame der feinen Gesellschaft (lach) zeigt uns den Mittelfinger. Danke, Mylady, sehr nobel 😉

Andere versuchen sich durch herrschaftliches Winken und Grüssen, erneut Franz-Joseph, schau oba und wundere Dich, aus der unangenehmen Situation zu retten.

Fazit: Jäger und Jägerinnen, ihr seid peinlich.

Aber leider nicht nur das.

Ihr seid gefährlich. Euch zu begegnen kann nicht nur für Tiere tödlich enden.

Und: Ihr seid Mörder. Schlichtwegs.

dscf0970

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Jägerball – Sammelsurium

  1. Bin dabei-aber habt ihr auch gegen betäubungsloses Schächten eine Demo-wo nun hundert tausende Tiere qualvoll getötet werden???????????????ßß

    Vera Gödl seit 40 Jahren Tierrechtler VEGAN ich mache keinen Unterschied welche Rasse Mensch Tiere quälen darf und welche nicht —-

    Gefällt mir

  2. Ich war zwar bei dem großen Jäger-Auftrieb nicht dabei, teile aber die resumierende Meinung der Autorin aus ganzem Herzen.

    Leider ist Mord an „Sachgütern“ nicht strafbar sondern im Ehrenkodex vieler Ehrenvereine inkludiert.

    LG an alle Andersdenkenden als die Tiermordenden;-)

    S

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s